Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert für Orgel & Gambe / 13.06., 17:00 Uhr / Dom St. Peter und Paul

13. Juni 2021 / 17:00 - 18:30

- €3 – €15

„… unter der Communion figurirt…“

Konzert für Orgel und Gambe

Zum Konzertstart 2021 steht ein besonderer Ohrenschmaus auf dem Programm.

„…unter der Communion figuriert…“ nennen die beiden begnadeten Virtuosen des Abends ihr Programm.

Johannes Unger, Marienorganist an St. Marien zu Lübeck, musiziert mit dem Gamben-Virtuosen und Sonderbotschafter des Burgenlandkreises Thomas Fritzsch im Zeitzer Dom.
Zu hören sind Werke u.a. von Dieterich Buxdehude, Franz Tunder, Martin Radeck und Johann Sebastian Bach.
Thomas Fritzsch spielt in diesem Konzert auf einer historischen (siebensaitigen) Viola da Gamba von 1784.

Thomas Fritzsch – Viola da gamba

Marienorganist Johannes Unger – Orgel

BUCHUNG


Telefonische Kartenreservierung: +49 34 41 53 93 90
Reservierung via E-Mail: euleorgelzeitz@gmail.com

Hier können Sie via Formular reservieren. Abholung bitte bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn!

Konzert für Orgel & Gambe, 13.06.21, 17:00
Bestätigung Abholung *
INFO!

Einlass zur Veranstaltung erhalten gemäß der 13. SARS-COV-2-EindV in Sachsen-Anhalt nur Konzertbesucher mit:

  • Tagesaktuellem negatives Testergebnis – Alternativ: Sonntag 8 – 10:00 im Fotogeschäft Kreil oder ab 16.00 Uhr vor dem Konzert am Dom, mit Unterstützung der Priv. Oberen Apotheke Zum Mohren Zeitz. getestet zu werden.
  • oder Nachweis über vollständige Impfung
  • oder Nachweis über Genesung
  • Es wird ein Anwesenheitsnachweis geführt.
  • Ein medizinischer Mund-Nasenschutz ist vor dem Dom, im Dom und während des Konzertes zu tragen.

Sie sind in Besitz der luca-App? Prima, Sie sich bei uns schnell und bequem einchecken.
Noch nicht, Sie möchten aber? Dann die luca-App hier laden.

Zu Ihrer und unserer Entlastung können Sie den Kontakterfassungsbogen hier downloaden und ausgefüllt mitbringen.
Die Datenschutzerklärung für Ihren Schnelltest können Sie hier laden und schon ausfüllen.

Wir bitten um Nachsicht für diese Umstände.

PROGRAMM

Dieterich Buxtehude
(1637-1707)
Sonata ex d BuxWV Anh. 5
für Viola da gamba und Orgel
(Transkription Buxtehudes nach Antonio Bertali
aus der Handschrift E. B. 1688)

Dieterich Buxtehude
Präludium ex a BuxWV 153 für Orgel

Martin Radeck
(1623-1684)
Viola da Gamba solo. Sonata [B-Dur für Viola da gamba und Basso continuo]

Franz Tunder
(1614-1667)
Jesus Christus, unser Heiland für Orgel (in drei Teilen)

Davidt Adam Baudringer
(2. Hälfte des 17. Jahrhunderts)
Sonata B-Dur für Viola da gamba und Basso continuo

Johann Sebastian Bach
Christ lag in Todesbanden BWV 718 für Orgel

Anonymos
(2. Hälfte des 17. Jahrhunderts)
Sonata C-Dur für Viola da gamba und Basso continuo

THOMAS FRITZSCH

Thomas Fritzsch, „wohl einer der derzeit bedeutendsten Gambisten weltweit“ (Musica Sacra 04/2017), musiziert in den europäischen Konzertsälen ebenso wie auf den Podien der Metropolen New York, Boston, Tokio, Seoul, Abu Dhabi, Dubai, Havanna, Hongkong, Shanghai und Jerusalem. Robert Marshall lobte ihn als den Casals der Gambe.

Mit Leidenschaft und brillantem historischem Wissen sucht und entdeckt Thomas Fritzsch verschollene und vergessene Werke der Gambenliteratur, die er stets erstaufführt, ediert und in Weltersteinspielungen vorlegt. Zu seinen spektakulärsten Funden zählen dabei Carl Friedrich Abels 2nd Pembroke Collection und dessen Gambenkonzerte in A-Dur und G-Dur, Abels Ledenburg-Sonaten, Sonaten Johann Christian Bachs und dessen für Abel geschriebener Quartett-Zyklus Opus 8.

Weltweites Aufsehen in der Musikwelt erzielte Thomas Fritzsch 2016 mit der Wiederentdeckung und Erstaufführung der verschollen geglaubten 12 Fantaisies
pour la Basse de Violle von Georg Philipp Telemann. Für diese Welt-Ersteinspielung des Jahres wurde Thomas Fritzsch mit dem ECHO KLASSIK 2017 ausgezeichnet. Für die Ersteinspielung einer bislang unbeachteten Komposition Buxtehudes für Viola da gamba und Orgel wurden Thomas Fritzsch und Harald Vogel (Orgel) 2019 mit einem Choc de Classica geehrt.

Mit dem Album The 19th-Century Viol öffnete Thomas Fritzsch als erster Gambist weltweit das Tor zur Solomusik für Gambe im Zeitalter der Romantik. Mit seinem jüngsten Album, der Wiederentdeckung des Deutschen Kinder-Liederbuches von Adelheid Wette und Engelbert Humperdinck, rief Thomas Fritzsch euphorische Reaktionen hervor: „Ich wünsche diesem Kunstwerk eine massenhafte Verbreitung. Es gehört in jeden Haushalt!“ (jpc) Als internationaler Werbeträger für die Musik von Bach und Abel wurde Thomas Fritzsch 2014 zum Kulturbotschafter der Bach-AbelStadt Köthen ernannt und 2017 zum Sonderbotschafter des Burgenlandkreises berufen.

JOHANNES UNGER

Copyright: Olaf Malzahn

Johannes Unger wurde im Jahr 2009 zum Organisten an der Marienkirche Lübeck gewählt. Er ist somit 10. Nachfolger D. Buxtehudes. Zu seinen Aufgaben gehört das Musizieren in Gottesdiensten und Konzerten. Darüber hinaus gründete er das Ensemble „Capella St. Marien“ und das Ensemble „Marien Brass“.

Er initiierte die „Buxtehude-Tage Lübeck“ und betreut die Orgelbau-Projekte in St. Marien. Er ist Mitglied im Vorstand der Int. D. Buxtehude-Gesellschaft und unterrichtet an der Musikhochschule Lübeck.
Konzerte führen Johannes Unger regelmäßig in viele Länder der Welt.

 

Details

Datum:
13. Juni 2021
Zeit:
17:00 - 18:30
Eintritt:
€3 – €15
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Musikfreunde Euleorgel Zeitz
Webseite:
www.euleorgel-zeitz.de

Veranstaltungsort

Dom St. Peter und Paul
Schlossstraße 6
Zeitz, 06712
+Google Karte anzeigen

Details

Datum:
13. Juni 2021
Zeit:
17:00 - 18:30
Eintritt:
€3 – €15
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Musikfreunde Euleorgel Zeitz
Webseite:
www.euleorgel-zeitz.de

Veranstaltungsort

Dom St. Peter und Paul
Schlossstraße 6
Zeitz, 06712
+Google Karte anzeigen