Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Heinrich Schütz Musikfest

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2019

„Orgel – Preisträgerkonzert“ 06.10.

6. Oktober 2019 / 17:00 - 19:00
Dom St. Peter und Paul, Schlossstraße 6
Zeitz, 06712
+ Google Karte
€5 - €12

Heinrich Schütz Musikfest 2019 Eule-Orgel: Josipa Leko – Preisträgerin des Internationalen Gottfried-Silbermann–Orgelwettbewerbs 2017 Sie hören Werke von Michelangelo Rossi, Tarquinio Merula, Giovanni Gabrieli, Johann Gottlieb Walther, Johann Sebastian Bach, Tilo Medek u. a. Denkt man an barocke Orgeln in Mitteldeutschland, fallen einem sofort Namen wie Gottfried Silbermann, Zacharias Hildebrandt oder Tobias Heinrich Trost ein. Die vielfältigen Klangmöglichkeiten dieser „Königinnen der Instrumente“ begeistern stets aufs Neue. Sie sind zugleich die Instrumente einer regen Nachwuchsförderung im mitteldeutschen Raum, bieten exzellente Möglichkeiten für…

Mehr erfahren »

„Musikalische Sonderführung“ 09.10.

9. Oktober 2019 / 17:00 - 19:00
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, 06712
+ Google Karte

„Die hellglänzende Landessonne und deren musikalischer Berater“ Eine musikalische Sonderführung auf den Spuren von Heinrich Schütz und Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz Kammerchor VocHALes, Foto: Bert Hafermalz Mitwirkende Dr. Maik Richter (Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels) alias Johann Theile Carmen Sengewald (Museum Schloss Moritzburg Zeitz) alias Gräfin Agnes von Pflugk Hallenser Kammerchor VocHALes Komponist und Kapellmeister Johann Theile und Hofmeisterin Agnes von Pflugk wandeln auf den Spuren von Heinrich Schütz durch die herzogliche Residenz und den Dom. Bei ihrem unterhaltsamen Ausflug in die Geschichte…

Mehr erfahren »

„Der Raupen wundersame Wandlung“ 10.10.

10. Oktober 2019 / 10:30 - 12:00
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, 06712
+ Google Karte
€5 - €10

Eine märchenhafte Hommage an das Leben der Maria Sibylla Merian für alle neugierigen Menschen ab 5 Jahren   Maria Sibylla Merian (1647–1717) war eine außergewöhnliche Künstlerin und eine Naturforscherin mit einer bemerkenswerten Beobachtungsgabe. Raupen, die sie am Wegesrand vor dem Zertretenwerden rettet, werden zu ihren engsten Freunden. Singend und tanzend, schmatzend und plaudernd berichten ihr Raupen und Schmetterlinge von ihrem Wesen und Werden. Maria Sibylla beobachtet, beschreibt und verwandelt sich schließlich mit ihnen. Eine märchenhaft-verträumte und doch wirklichkeitsnahe Geschichte um die…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren