Farbenfrohe Poesie im Zeitzer Dom

Ein Konzert hielt, was die Probe versprach

„Das Flötenensemble Consort Nova Insula und die Eule-Orgel spielen weiche, wilde und intelligente Mitteldeutsche Barockmusik.“

So hatte Babett Hartmann, die künstlerische Leiterin der Euleorgelkonzerte, das heutige Konzert im Zeitzer Dom angekündigt.
Oh ja, und dieses Konzert hielt ganz und gar, was die gestrige Probe bereits versprochen hatte.
In Renaissance und Barock kamen aus Mitteldeutschland großartige Komponisten und Musiker. Heute wären sie wohl Stars. Eine goldene Zeit für die Musik. „Goldene Mitte“ hieß deshalb auch das heutige Programm. Denn zauberhafte Klänge von mitteldeutschen Komponisten erfüllten den Zeitzer Dom.

Die fünf jungen Musikerinnen begeisterten das zahlreiche Publikum. Auf Flöten, Laute und Orgel interpretierten Consort Nova Insula und Babett Hartmann farbenreich, virtuos und poetisch Stücke aus jener Zeit, als wären sie von heute.
Lange hatten die Musikerinnen auf diesen Tag gewartet – endlich wieder vor Publikum spielen. Diese Spielfreude übertrug sich auf das Publikum. Am Ende musste schon eine Zugabe her.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.